Über Ayurveda

Gutes und schlechtes Leben,

glückliches und unglückliches Leben,

das was dem Leben zu- beziehungsweise abträglich ist;

das Mass des Lebens und seiner Komponenten,

und das Leben selbst

-

wo all dies erklärt wird,

das ist Ayurveda.


Ayurveda wurde nicht von einem Urheber für einen begrenzten Personenkreis oder ein bestimmtes Zeitalter erfunden, sondern es ist für alle Menschen und Zeiten gültig. Es heisst, das ayurvedische Wissen sei göttlichen Ursprungs und so alt wie die Menschheit selbst. In ihm sind die Erfahrungen vereinigt, die die Menschheit jemals mit der Beseitigung von Leid und Schmerzen gemacht hat. Dieses Wissen ist in einer abgerundeten Lehre exakt über Jahrtausende mündlich und schriftlich überliefert worden.

Das Sanskrit Wort "Kaumara" beschreibt einen der acht medizinischen Ayurveda Zweige:

Pädiatrie (Kinderheilkunde), Gynäkologie und Geburtshilfe...

genau die drei Bereiche also, die ich mit meinen Massagen abdecken möchte.


Tiefere Erklärungen über Ayurveda findest Du hier.