Für Kugelbäuche und Kleine Wunder


Ich freue mich jedes Mal wenn ich weiss, dass wieder ein Termin ansteht.
Du gehst auf mich und vorallem auch auf meinen Kleinen ein und sorgst immer für gelassene und entspannende Massagen.
Die Sorgen und Schmerzen sind danach verflogen und ich fühle mich wieder neu geladen.
Danke danke danke
Raffaela

>Garbhini-Abhyanga (Schwangerenmassage)

Wünschts Du dir einen intensiven Moment mit deinem kleinen Untermieter, wo Du nur sein darfst ohne etwas zu müssen? 

Möchtest Du dich mit deinem kleinen Wunder verbinden, mit ihm in Kontakt kommen?

Wenn Ja, dann ist dies hier die genau richtige Massage für euch zwei! Eingekuschelt auf einer weichen Matte mit vielen Kissen, Decken und Tüchern geniesst ihr einen Moment der Zweisamkeit und ein zu euch finden!

Ganz neben bei erhalten auch deine Beine, Brüste und der Rücken Erleichterung! Sie müssen solch eine Hochleistung erbringen!

Die Massage wird im Verlauf der Schwangerschaft angepasst und auf das jeweilige Befinden der Mutter und des Kindes angepasst.

> Wann ist eine Massage nicht angebracht?

  • An erster Stelle steht jede ärztliche Indikation, die dagegen spricht
  • Die ersten drei Monate  – 12. Woche
  • Blutungen / Wehentätigkeit
  • Mehrere Aborte, nur mit ärztlicher Bescheinigung
  • Bei IVF- Patientinnen, nur mit ärztlicher Bescheinigung
  • Der achte Monat (also SSW 29 bis 32): der Zeitpunkt, da Ojas, die Lebensenergie, aufgebaut wird,
  • Jede Art von Erkältung und Fieber
  • Und: wann immer dein „Bauch“ dir abrät.

 

>Nachbetreuung im Wochenbett

Gerne Besuche ich Dich nach der Geburt deines Wunders bei Dir zu Hause, damit Ihr nicht aus eurer schützenden Umgebung raus müsst! Du bestimmst was Du gerade brauchst und dein kleines darf natürlich bei der Mama kuscheln! Die Betreuung kann, wenn keine Komplikationen auftreten, bereits ab dem 11. Wochenbetttag beginnen.

 

  • Geist und Körper haben ein riesiges Wunder vollbracht! Nun ist es wichtig, dass DU wieder zu deiner Kraft und Mitte findest. Hier kann die ayurvedische Massage eine grosse Unterstützung sein.
  • Der leere Raum welcher zurück bleibt, nach einer Geburt soll nicht Platz für Vata (das Prinzip der Bewegung) bieten. Ayurvedische Bauchmassagen können Helfen dies zu vermeiden in dem den Gewebeschichten ihren Platz wieder gezeigt wird. Wochenbettdepressionen und Angstgefühle kann entgegen gearbeitet werden.
  • Geburtsverletzungen werden sanft zu Heilung angeregt.
  • Der Wochenfluss wird in die richtige Richtung gelenkt
  • Die Füsse und der Rücken haben in den letzten Monaten Höchstleistungen erbracht, gönn ihnen und Dir selbst eine wohlverdiente Auszeit!

 

Die Beschreibung der therapeutischen Frauen Massage findest du hier.